News


Unser Team auf den German Open 2021

Schöne Wettbewerbstage, gut organisiert, toller Austragungsort, und ein perfektes Ende mit hervorragenden Platzierungen unserer Tänzerinnen. Wir freuen uns über 4x 1. Platz und 1x 3. Platz.

Klassisches Ballett Gruppe Junior I Deutscher Meister 2021

Klassisches Ballett Gruppe Junior II Deutscher Meister 2021

Klassisches Ballett Solo Junior II Deutscher Meister 2021 für Jule Gilster

Nationaltanz Solo Junior II Deutscher Meister 2021 für Hanna Weiß

Show Duo Junior II 3. Platz 2021 für Hanna Weiß und Jule Gilster

Herzlichen Glückwunsch, macht weiter so!

German OPen

Gleich zu Beginn des Schuljahres starten die German Open In Castrop-Rauxel in NRW.

Der Wettbewerb ist für Amateure und Profis ausgerichtet und wird über viele verschiedene Tanzkategorien ausgetragen, Commercial, Urban, Show, Jazz, Modern, Folklore und noch weitere.

Mit 20 Tänzerinnen fahren wir vom 16.09.-19.09. nach NRW um in den Kategorien Classic Ballet, Show, und Nationaltanz anzutreten. Frisch aus den Ferien haben wir die letzten freien Tage genützt um gut vorbereitet zu sein. Wir sind gespannt und freuen uns auf das Event.

Nach dem Wettbewerb erscheint mehr dazu auf dieser Seite.



Neu im Lehrerteam

Neu im Lehrerteam begrüßen wir Frau Zoé Semertzidis.

Sie unterrichtet ab September unsere Anfänger im Vorschulalter und die Ballettini Gruppen.

Wir wünschen ihr viel Freude und Erfolg mit den kleinen TänzerInnen.

Herzlich Willkommen!


applaus für die tänzerinnen...

Ein Wettbewerbstag ist zu Ende gegangen, und schön war´s, die Vorbereitung hinter der Bühne,

Kostüme, Schminke, Aufregung, und schließlich der Tanz vor der Jury. Darauf haben wir viele Monate gewartet. Nach so einer langen Pause kann nicht gleich jeder Tanz optimal klappen, aber das macht nichts. Wir freuen uns, dass die Auftritte wieder möglich waren. Der Rest kommt mit mehr Aufführungserfahrung.

Danke an unser Team in Gunzenhausen für ihren großen Einsatz und tolle Leistungen.

 

1. Platz Trio Modern mit 145 von 150 Punkten

2. Platz Solo Modern

3. Platz Solo Ballett

3. Platz Trio Ballett

4. Platz Solo Nationaltanz




München Ballettwettbewerb


herzlichen glückwunsch

... an unsere SolistInnen für die schönen Ergebnisse auf dem ersten Wettbewerb seit mehr als einem Jahr. Trotz der coronabedingt kurzen Probenzeit, sind die Erfolge bemerkenswert, und wir freuen uns sehr. Vor Allem aber, dass der Wettbewerb stattfinden konnte. Ballettschulen aus ganz Deutschland fanden den Weg nach München, und tanzten 3 Tage lang um die begehrten Plätze auf dem Siegertreppchen, in den Kategorien Ballett, Nationaltanz, Modern, Show, Akrobatik und SongDance.


 

Sophia Sander 5 Platz Erwachsene Solo Modern

Jule Gilster Junioren:

4 Platz Solo Ballett, 2. Platz Duett Show

Hanna Weiß Junioren:

2. Platz Solo Nationaltanz, 2. Platz Duett Show

Andreas Maisel Junioren:

1. Platz Solo Ballett, 1.Platz Solo Modern



wir sind umgezogen

Studio ERlangrstr 24/Austraße

Damit ihr den Weg ins Ballettstudio findet, hier ein kleiner Wegweiser, und weitere Blicke ins Studio.

Haus Erlangerstr.24/Ecke Austrasse Fußgängerzone

Eingang: hier gehts ins Studio

Ballettsaal,

Kaffeeküche, Umkleideraum,




Song&Dance

Wir sind auf dem Deutschen Bundesfinale in der Kategorie Song&Dance vertreten.

Die Tänzer und Tänzerinnen singen life, mit Headset, und tanzen gleichzeitig. Eine Wettbewerbs-kategorie, auf die sich unsere Schule spezialisiert hat.

Alle Altersgruppen mit insgesamt 50 TänzerInnen werden teilnehmen. Von den Minis bis zu den Erwachsenen haben wir 7 Gruppentänze im Gepäck, 3x Trio und Quartett, sowie 3 Solobeiträge.

Noch ist etwas Zeit für den nötigen Feinschliff, denn bis zum 2. April soll jeder Ton und jeder Schritt sitzen.


Der Regionalwettbewerb

..... ist am 2. Tag mit den Wettbewerben der Junioren bis 17 Jahre und der Erwachsenen-klasse abgeschlossen worden. Viele erfreuliche und Sehr Gute Ergebnisse sind der Lohn für die Arbeit der letzten Monate.

Im Klassischen Ballett gewannen die Gruppen 3x Platz 1, 1x Platz 2 und Charlotte Heuberger/Anna-Lena Holzbeierlein mit ihrem Klassischen Duett ebenfalls Platz 1.

Die Klassischen Solos erhielten 2x Platz 2, und Jule Gilster den 1. Platz mit einer hervorragenden Punktzahl.

Im Nationaltanz ertanzte sich Hanna Weiß einen 1. Platz mit der Tarantella " Carneval di Venezia", und die Gruppe sicherte sich Platz 3. Im Modernen Bereich waren, besonders bei den Soli, gewohnt viele Teilnehmer gemeldet. In der Erwachsenenklasse haben wir einen 4. , 5. und 2. Platz,  sowie 5x 2. Plätze in Modern Gruppe, Duett, Trio und Solo. Johanna Krippner bekam den 1. Platz von 11 Teilnehmern zugesprochen, mit der 2. höchsten Punktzahl aller Solobeiträge. Wir freuen uns sehr.

Ihr und allen Anderen die besten Glückwünsche zu diesen Erfolgen.


Gratulation

...... an die Minis und Kinderklasse.

Auf dem Regionalwettbewerb in Selb habt ihr sehr gute Ergebnisse erzielt.

Im Klassischen Ballett haben sie 2x 1. Plätze mit dem "Bändertanz " und dem Trio "Antique Air ", sowie den 2. Platz Solo Ballett Spitze von Helena Schertel, und 2. Platz Gruppe Mini gewonnen. In der Kategorie  Nationaltanz erreichten sie 2x Platz 2 mit Solo und Trio und 1x den 3. PLatz mit der Gruppe. Herzliche Gratulation an alle Tänzerinnen!

In den Modernen Tanzstilen erhielt Solo Show in einer stark besetzten Kategorie Platz 5.

Die Minis erhielten den 2. Platz, und die Kindergruppe Modern Platz 1 mit dem Tanz " Zu Dir ".

Vielen Dank für euren Einsatz, das habt ihr super gemacht!



ballettgala limelight

Vor voll besetztem Haus präsentierten die Tänzerinnen und Tänzer der Young Companie ein Tanzprogramm voll Schwung und Dynamik.

Gezeigt wurden Gruppentänze, Trios und Solos aus verschiedenen Tanzbereichen, womit die Tanzgruppen einmal mehr ihre Vielseitigkeit bewiesen. Frenetischer Applaus nach einem zwei Stunden Programm, das wie im Flug vorbeirauschte, waren der Lohn.

Solisten des Abends waren, Matilda Turovets, Nako Bamba, und Helena Schertel aus der Kinderklasse, Jule Gilster, Johanna Krippner, Hanna Weiß, Anna-Lena Holzbeierlein und Andreas Maisel von den Junioren, sowie Maria Oertel, Lisa Walther, Sophia Sander und Isabella Hones.

Durch den Abend führten uns Viktoria Späth und Isabella Hones, gewohnt charmant und gekonnt.



Silber für Tänzer aus Bayreuth



Silber in POrtugal!

Isabella Hones und Viktoria Späth haben mit ihrem Song "Anything You Do" die Silbermedaille auf dem DWC in Braga geholt. Erstmals konnten sie sich zwischen die englischen Wettbewerbsteilnehmer schieben, die den Wettbewerb Song&Dance dominieren.

Eine riesige Freude und herzliche Gratulation.

Der gerechte Lohn für ein beständiges Training und jahrelanges Engagement.


Der Dance World Cup ist das größte Tanzevent für Jugendliche und junge Erwachsene. Dieses Jahr kamen 6300 Tänzer und Tänzerinnen aus 49 Ländern. Für jede Tanzkategorie darf jedes Land seine drei besten TänzerInnen oder Teams in den Wettbewerb schicken.

Charlotte Heuberger vertrat eine Tänzerin einer befreundeten Ballettschule aus Hof. Die Gruppe kam mit modernen Tänzen auf die Plätze 13 und 17.

Andreas Maisel, erstmals in der Kategorie Modern Solo am Start, erzielte bei seinem Debut den 14. Rang, und Viktoria Späth mit Solo Song&Dance Platz 9.

Wir gratulieren euch zur gelungenen Teilnahme und den guten Platzierungen.


World Finals in Portugal

Dance World Cup Finals sind 2019 zu Gast in Braga, einer Stadt in den Bergen von Nord Portugal.

Vom 28.06.- 06.07. treffen sich dort junge Tänzer aus 35 Ländern rund um den Globus.

Unsere Tänzer starten in den Kategorien Solo Modern, Show, Solo und Duett Song&Dance.

Ausserdem werden den Teilnehmern zahlreiche Workshops und Masterclass, von namhaften Tänzern

und Choreographen, angeboten.

Es bleibt noch eine kurze Vorbereitungszeit, und dann geht es los.

Viel Glück, Erfolg und Spass auf der Bühne der Welt, für Viktoria, Isabella, Charlotte und Andreas.

Alle Wettbewerbe werden im lifestream übertragen .... wir sind dabei!




Auszeichnungen

Wir freuen uns über zahlreiche Auszeichnungen auf den Europameisterschaften. 17 Tänzerinnen und Tänzer, die in der Kategorie Klassisches Ballett angetreten sind, erhielten für ihren Tanz "Valse de Chopin" Gutscheine für die Summer Danceschool in Lignano Italien. Andreas Maisel wurde für sein Modern Solo "demons" ebenfalls von der Jury mit einem Gutschein für die Summer Danceschool in Lignano belohnt.

Die größte Überraschung war der Preis für die beste Choreographie aller teilnehmenden Gruppen, mit der höchsten Punktzahl von 99 Punkten.

 23 Tänzerinnen und Tänzer des Tanzes "Take You Down" , in der Choreographie von Tobias Wolfrum überzeugten die Jury besonders durch ihren tänzerisch starken Ausdruck. Vielen Dank an Tobias für seine Arbeit mit der Gruppe und den preisgekrönten Tanz.



Die Europameister 2019 kommen aus Bayreuth

      

        Unser Team

    in Tarvisio/Italien

                *

        41 TänzerInnen

              48 Fans

           und 1 Hund


Unsere Tänzer sind Europameister. In allen Altersklassen und Tanzdisziplinen, in denen wir angetreten sind, haben unsere Tänzerinnen und Tänzer die Jury überzeugt. Jule Gilster sicherte sich den Titel in Solo Song&Dance, ebenso wie Anna Oertwig/Tobias Wolfrum in der Disziplin Duett Modern.

Am Freitag begann die Qualifikationsrunde und das Warten und Bangen. Nur die Tänze, die in die Finalrunde kommen, dürfen um die Plätze auf dem Treppchen tanzen ... am Ende große Freude!

Alle Altersklassen durften in der Finalrunde nochmals antreten, und erreichten fantastische Platzierungen. Insgesamt 9 Europameistertitel, 3 mal Bronze, sowie weitere 4. und 5. Plätze sind

die Ergebnisse.

     Adult Ü18:

     Europameister GroupBallett

     Europameister GroupModern

     Europameister DuettModern

     Europameister SmallGroupModern

     Junior U18:

     Europameister GroupBallett

     Europameister GroupNationaltanz

     Europameister SoloSong&Dance

     3. Platz SoloModern - Johanna Krippner

     3. Platz SoloShow    - Jule Gilster

     3. Platz SmallGroupModern

     4. Platz GroupModern

     5. Platz SoloBallett - Anna Lena Holzbeierlein

     Kinder U14:

     Europameister GroupBallett

     Mini U10:

     Europameister GroupSong&Dance



Ballettgala Publikumspreis Selb

       Mit seinem Solo in Modern Dance zu dem

       Titel "Demons",  hat Andreas Maisel auf der

       Gala in Selb den 1. Platz erhalten,

       und den Publikumdpreis 2019 gewonnen.

       Wir freuen uns, herzlichen Glückwunsch!

 



2019

Ballett

Andrea Hilger

 

 

 

 

 

Foto

Harbach



Herzlichen Glückwunsch

....an Marissa Hofmann. Sie hat mit 6 Jahren begonnen Ballett zu tanzen und ist bis heute dabei, seit bereits  20 Jahren.

Dafür einen herzlichen " Dank".

Maria , Sina und Lisa stecken mitten im Abitur,

und waren vorerst zum letzten Mal in unserer Aufführung zu sehen. Unsere guten Wünsche begleiten sie für den Weg in die Zukunft.

Maria möchte noch ein Jahr weiter tanzen, und

vielleicht sehen wir Sina und Lisa ebenfalls im September wieder.....



                  Ballettabend 2019 "Das Zentrum" Europasaal, Bth. Äussere Badstr.

                                                                  ***  

                            Maja - Eine Sommernacht - Mosaik


Stipendium GO 2019

Noch eine Überraschung für uns alle, aber besonders für

Cajus Vollmar. Denn er hat auf den German Open  ein

Stipendium gewonnen.

Er ist eingeladen das Tanz Gymnasium Essen Werden

zu besuchen und dort in der Tanzklasse seinen Abschluss zu machen. Eine große Überraschung und toller Erfolg aus so

vielen Tänzern ausgewählt worden zu sein.

Es ist eine große Chance für den 15 jährigen.

Super gemacht, wir sind sehr stolz auf ihn!

 

      Gewinner des Stipendiums

             Tanzklasse Essen


Future Talent 2019

Unsere Tänzerin Jule Gilster ist das Future Talent 2019, der Jurypreis für das hoffnungsvollste Nachwuchs- talent der German Open 2019.

Sie wurde damit besonders für ihre Fähigkeiten in der Kategorie

Song & Dance gewürdigt und von 1500 Tänzern für diese Auszeich-nung ausgewählt. Wir gratulieren ihr zu diesem großartigen Erfolg.

Damit konnte zum vierten Mal eine     Tänzerin oder Tänzer unserer Schule diesen Jurypreis gewinnen.

              Jule Gilster



German Open April 2019 in Herne

Große Erfolge unserer Tanzteams bei den Deutschen Meisterschaften der ASDU in den Kategorien Klassisches Ballett, Modern, Nationaltanz, Song&Dance und Show.

25 Titel und damit der bisher größte Erfolg unserer Tänzerinnen und Tänzer machten die Meisterschaften zu einem perfekten Erlebnis für alle Mitglieder und die mitgereisten Angehörigen.

In derAltersklasse Mini erhielt die Gruppe und das Trio 3x den 1. Platz und die Qualifikation mit allen Tänzen auf die Europa-meisterschaften nach Italien zu fahren.

Die Kinderklasse erhielt 3x Platz 1 für Gruppe und Trio und qualifizierte sich ebenso wie die TänzerInnen der Juniorklasse mit nahezu allen Tänzen zu den ECS. Auch bei den Erwachsenen hielt die Erfolgsserie an. Mit 4x Platz 1 Gruppe, 3x 1. Platz Duett/Trio, 1x 2. Platz Duett und 3. Platz für Gruppe Modern.

In der Solowertung Modern ertanzte sich Johanna Krippner den Deutschen Meistertitel vor Andreas Maisel Platz 3.

Im klassischen Ballett überzeugten Anna-Lena Holzbeierlein 2. Platz und Cajus Vollmar, der den 3. Platz erhielt. In der Erwachsenenklasse erhielt Tobias Wolfrum in der Kategorie Solo Modern den 2. Platz und wurde Deutscher Vizemeister.



Deutscher Ballettwettbewerb FFB 2019

 

Qualifikation zum Dance World Cup

Am Deutschen Finale in Fürstenfeldbruck am 10.04.19,

nahmen 4 Tänzerinnen und Tänzer teil.

Andreas Maisel erhielt für sein Modern Solo "Demons" den 2. Platz, und wird mit dem Nationalteam im Juli am Dance World Cup in Portugal teilnehmen.

Viktoria Späth und Isabella Hones, konnten mit Song&Dance überzeugen.


Sie erhielten für ihr Duett "Anything you do" den 2. Platz und die Qualifikation zum DWC nach Braga zu fliegen, ebenso wie mit dem Solobeitrag " Let me Dance for You" .

 

Wir freuen uns über den Erfolg und sind gespannt auf die World Finals in Portugal.

 

 

 

Alle anderen qualifizierten TänzerInnen konnten aus organisatorischen Gründen in diesem Jahr leider nicht an den Deutschen Meisterschaften in Fürstenfeldbruck teilnehmen.